Archiv für 7. Oktober 2012

Wunsch Ist Wunsch – Feuerschwanz   1 comment

Feuerschwanz

Wunsch Ist Wunsch – Songtext:
Der Wald liegt dunkel vor mir
Beschwerlich meine Reise
Kein Kupfer in der Tasche
Die Eule singt mir eine Weise

Ein Lichtlein da – was seh ich denn
Ein Mädchen schön und fremd zugleich
Am Rücken kleine Flügelchen
Und spricht zu mir – die Stimme weich

Du hast bei mir drei Wünsche frei
Die schweren Zeiten sind vorbei
Was immer du auch haben willst
Wünsch es dir ich brings herbei

Grübel Grübel was brauch ich denn
Wonach steht mir der Sinn
Ich hab kein Geld – kein trautes Heim
Doch zählt für mich
Ein anderer Gewinn

Ich hab drei Wünsche frei
Doch zwei sind mir einerlei
Denn nur der dritte macht mich Geil
Und ich sag

Bück dich Fee (4x)
Denn Wunsch ist Wunsch

Die Fee ist Baff
Hat nichts gerafft

Nichts anderes fällt dir ein
Ist das denn dein Ernst mein Freund
Ein Lüstling willst du sein

Mein voller ernst du schöne Fee
Dir wird es sehr gefallen
Ich bring dir irdisch Lüste bei
Deine Freude wird nie mehr verhallen

Ich bin dann mal so frei
Und zeig dir eine Schweinerei
Denn nur eines macht mich Geil
Und ich sag

Bück dich Fee (4x)
Denn Wunsch ist Wunsch

So kam es dann
Ein feuchter Traum
Im Schneepflug unterm Eichenbaum
Sie stehts bereit – zur Nymphenzeit

Ein Zeitvertreib fortan zu zwei
Von Lust befreit will se nur eines hören

Bück dich Fee (8x)
Denn Wunsch ist Wunsch

Mehr songtexte: http://www.songtextemania.com/wunsch_ist_wunsch_songtext_feuerschwanz.html
Alle Infos über Feuerschwanz: http://www.musictory.de/musik/Feuerschwanz
Gruß Hubert

Veröffentlicht 7. Oktober 2012 von hubert wenzl in Musik

Getaggt mit , , ,