Archiv für 17. April 2013

Mary Roos – Arizona Man   Leave a comment

.

.

Mary Roos – Arizona Man

.

Arizona Man,
Arizona Man,
ich darf dich nicht seh´n,
darf nicht mit dir geh´n.

Denn mein Vater sagt,
du wärst nichts für mich.
Doch nach meinem Herz
fragt er leider nicht.

Arizona Man,
was soll nun gescheh´n?
Werde ich dich nie,
nie mehr wiederseh´n?

Nein, nein, nein, bitte sag nicht einfach Good bye, bye bye,
wenn du fortläufst, ändert das nichts,
aber dann verlierst du mich.

Laß dir Zeit,
eines Tages ist es bestimmt soweit,
denn die Liebe kennt nur ein Ziel,
und erreicht was sie will.

Arizona Man,
kannst du nicht versteh´n?
Einmal wird das Glück
für uns weitergeh´n.

Denk an mich, das wünsch ich mir,
bleib mir treu, das wünsch ich mir.
Denn ein Ton wird zum Lied
und eine Träne zum Strom.
Und so wird meine Sehnsucht immer größer,
bis einmal das Leben uns vereint.
Denk an mich, das wünsch ich mir.

Arizona Man,
Arizona Man,
ich darf dich nicht seh´n,
darf nicht mit dir geh´n.

Denn mein Vater sagt,
du wärst nichts für mich.
Doch nach meinem Herz
fragt er leider nicht.

Arizona Man,
was soll nun gescheh´n?
Werde ich dich nie,
nie mehr wiederseh´n?

.

http://www.golyr.de/mary-roos/songtext-arizona-man-255997.html

 

Besonders der Schlußteil gefällt mir besonders: „Denk an mich, das wünsch ich mir…“  Dieser langsame Teil des Liedes fehlt leider bei diesem Video.

Das ursprüngliche Video musste ich leider auswechseln, weil man es in Deutschland wegen der GEMA nicht sehen konnte.
Gruß Hubert

Veröffentlicht 17. April 2013 von hubert wenzl in Musik

Getaggt mit , ,