Der 2. Weltkrieg ist seit 69 Jahren zu Ende, aber Deutschland ist immer noch nicht souverän. Die USA hält auf vielen noch die Hand drauf bzw. hat die Nase ganz tief drin. NSA brauche ich ja nicht weiter auszuführen. Und man hält brav den Mund. Man darf das amerikanische Über-Ich ja nicht verärgern. Nach Adenauer wurden noch Geheimabkommen geschlossen, die die Überwachung durch die USA weiter aufrecht erhielten. Das Besatzungsstatut gilt immer noch sagt Gysi.

Foschepoth sagt auch die alliierten Rechte sind richtig im bundesdeutschen Recht drin.
Josef Foschepoth erklärt das in seinem Buch „Überwachtes Deutschland“ – Post- und Telefonüberwachung in der alten Bundesrepublik.
http://www.v-r.de/de/title-0-0/ueberwachtes_deutschland-1007436/

Das G 10 Gesetz erlauben weiterhin Eingriffe in das Brief-, Post- und Fernmeldeheimnisses.
http://www.gesetze-im-internet.de/g10_2001/

http://www.buzer.de/gesetz/4705/

Es ist wie eine Bestätigung des oben gesagten.

Deutschland unterwirft sich lustvoll und masochistisch der USA. Die brauchen nur einen Wunsch zu äußern. Die Deutschen lesen ihn von den Lippen ab und erfüllen ihn prompt. Mehr nach jemandems Pfeife tanzen geht nicht.

Neu von Tagesschau – Stand 29.05.2014.
„Umstrittener Datenaustausch startet
Fingerabdrücke und mehr für die USA.

Bei der Verbrechensbekämpfung wollen die USA und Deutschland enger zusammenarbeiten. Testweise sollen automatisiert Fingerabdrücke ausgetauscht werden. Angesichts der NSA-Affäre sehen Kritiker darin das falsche Signal.“

http://www.tagesschau.de/inland/datenschutz322.html

Es geht unter anderem auch um Daten zu Gesundheit und sexuellen Vorlieben. Der beste Beweis, dass es nicht um Terrorismus geht, sondern um Totalüberwachung.

Was haben die Daten über Gesundheit und sexuelle Vorlieben einem Staat anzugehen – und dann auch noch einen ausländischen Staat? Es gibt keine delikateren und intimeren Daten als diese. Unglaublich welche Daten die Deutschen an die USA weitergeben.

Mit diesem Volk kann man wirklich ALLES machen. Oder kann man sich noch mehr gefallen lassen? Wenn man in Deutschland so weiter macht, ist man auch in 500 Jahren noch nicht souverän.

 


http://www.4shared.com/video/EEWDAXEoce/Deutschland_souvern_-_Fehlanze.html

.
Mehrere deutsche Politiker, Journalisten, Denker und selbst das deutsche Fernsehen sehen Deutschland seit 1945 bis heute (2014) als ein durch die USA besetztes Gebiet, die deutsche Regierung ist nur eine Marionettenregierung der USA und das deutsche Volk hat weder eine innen- noch außenpolitische Souveränität.
Im Video treten auf:
1. Jurnalistin Alison Smile (Phoenix)
2. Gregor Gysi (die Linke)
3. Wolfgang Schäuble, deutscher Finanzminister
4. Ausschnitt aus der ZDF-Sendung Frontal21
5. Prof. Josef Foschepoth (Phoenix)
6. US-Publizist Don F. Jordan
7. Wolfgang Eggert im Interview für Michael Vogt
8. Ausschnitt aus der ZDF Heute Journal vom 11 Juni 1988
9. Willy Wimmer im Interview für Ken Jebsen
10. KlagemauerTV zitiert russischen Abgeordneten Evgeni Födorov

.
Gruß Hubert