Unmittelbar nach dem Abschuss der malaysischen Maschine MH-17 hat der ukrainische Geheimdienst sofort „Beweise“ veröffentlicht, die die Täterschaft der pro-russischen Separatisten genau belegen und man hat ein Youtube-Video veröffentlicht, in dem ein Funkspruch von den Separatisten vor Ort abgefangen wurde, die sich mit dem Abschuß von so einem Flugzeug gebrüstet haben.
In Zeiten des Internets und in Zeiten von wirklich schlauen Computermenschen ist es natürlich doof so ein Video online zu stellen und die einfachsten Computer-Experten herausfinden können, dass es ein zusammengeschnittenes Stückwerk war, dessen Time-Code auf einen Zeitpunkt hinweist, der lange vor dem Ereignis war.
Irgendwer vom ukrainischen Geheimdienst hat das für eine tolle Idee gefunden, dass man dieses Video zusammenbastelt, dass man es online stellt und es als ultimativen Beweis verkauft, und man das den Separatisten in die Schuhe schieben kann. Poroschenko, der Schokoladenkönig, hat natürlich in den ersten Tagen gleich erklärt das müssen die Separatisten gwesen sein weil sie uns Raketen geklaut haben, Flugabwehrraketen, das sogenannte BUK-System. Das stimmt nicht und selbst wenn sie das BUK-System hätten, heißt es noch lange nicht, dass die es einsetzen könnten.
Man braucht für so ein BUK-System eine Radar- Abwehrstellung mit Raketen und einen ganzen Verbund von ausgebildeten Spezialisten.

Von Anfang an gab es eien massive Schuldzuweisung in Richtung Russland. Russland habe die Separatisten ausgerüstet, Russland ist dafür verantwortlich, Russland muss der Täter sein. Man versucht permanent Russland in einen Konflikt zu treiben. Die Blackboxes wurden den Behörden übergeben. Was aber auf den Flugdatenschreibern drauf war, das weiß bis heute kein Mensch, WARUM? Die wichtigste Quelle für die Unfallaufklärung bleibt nach wie vor im Dunkeln. Und wieso wird das eigentlich nicht aufgeklärt??
Aber sehen Sie sich selbst das Video an, da werden noch mehr Argumente vor Augen geführt.

.

http://www.4shared.com/video/pVTi089cce/MH-17_Zusammenfassung__SY_.html

.
Gruß Hubert