Wortschatz der Geldwörter   Leave a comment

.

Kröten, Kies, Moos und Mäuse sind geläufige Umschreibungen für Geld in unterschiedlichen Mengen. Allerdings werden sie meist in umgangssprachlichen Kontext verwendet. Wenn offizielle Kreise nicht über Geld sprechen, heißt das dann halt Finanzierungs- oder Forschungsmittel.

Kohle als Umschreibung gibt es auch noch. Leider war die Zeitung schon „derwuzelt“. Habe ich noch vor dem Feuer machen gerettet. 🙂

 

zei-tt-geld-_2-002

Mammon

…worauf man sich verlässt. Mammon steht urprünglich nur für unredlich erworbenen Gewinn oder unmoralisch eingesetzten Reichtum.

zei-gett-geld-_2-003_cr

 

 

 

zei-tt-geld-_1-001_cr

zei-tt-geld-_2-001

Quelle: Tiroler Tageszeitung

.

Gruß Hubert

 

Veröffentlicht 4. Januar 2017 von hubwen in Humor, Kultur, Uncategorized, Wirtschaft

Getaggt mit , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: