Eine Nacht mit Bischof Tutu…   2 comments

Außergewöhnliche Begegnungen mit bestimmten Menschen können nachhaltig wirken und zu einem Schlüsselerlebnis werden. Gespräche mit weisen Menschen kann man gar nicht als wertvoll genug einschätzen. Ich denke Bischof Tutu wird so ein Mensch sein.

Gutes Karma to go ®

Ich werde oft gefragt, welchen interessanten Persönlichkeiten ich während meiner Arbeit als Stewardess bei der Deutschen Lufthansa begegnet bin und es gäbe tatsächlich einiges zu erzählen, was mich auch heute noch zum Lächeln bringt. Menschen verändern sich, sobald sie ein Flugzeug betreten, jedenfalls viele von ihnen und in der First Class war während eines langen Nachtfluges oft reichlich Gelegenheit, Facetten einer Persönlichkeit oder eines VIPs kennen zu lernen, die es nicht in die Yellow Press geschafft hatten. Unvergessen der Auftritt von Pinochet, dem Diktator aus Chile.

Er hatte die gesamte Firstclass im Upperdeck für sich und seinen Hofstaat exklusiv gebucht und lehnte die von Lufthansa bereitgestellten Mahlzeiten ab. Es wurde in Chile selbst gecatert, denn er hatte Angst, vergiftet zu werden. Ein riesen Aufriss, bis er dann endlich  an Bord war und seine Bodyguards klärten mich vor dem Abflug darüber auf, dass ich ihn nur ansprechen dürfte, wenn ich von…

Ursprünglichen Post anzeigen 843 weitere Wörter

Veröffentlicht 8. Mai 2019 von hubwen in Uncategorized

2 Antworten zu “Eine Nacht mit Bischof Tutu…

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Das kann ich bestätigen, es gibt Dinge / Erlebnisse im Leben – die so nachhaltig sind, dass sie das ganze weitere Leben beeinflussen.
    Einge große Rolle spielt dabei die Intuition. Man kann nicht erkläten warum, ist aber vollkommen davon eingenommen.

    Gefällt 1 Person

  2. Ja, geballte Lebensweisheit, Weitsicht und Empathie, gepaart mit viel Humor, das ist wohl etwas was wir alle erleben wollen und das uns gut tut. Die Intuition sagt uns wohl auch was uns gut tut und in welche Richtung wir uns entwickeln sollen.
    .

    Gefallen haben mir vor allem die folgenden Sätze:
    „Selten hat ein Friedensnobelpreisträger diesen Preis mehr verdient. In jedem Satz und in jedem Gedanken, den er in dieser Nacht mit mir teilte, war geballte Lebensweisheit, Weitsicht und Empathie, die er humorvoll und geduldig vermittelte.

    „Die meisten von uns erhalten erst durch die eigene Schwäche und Verletzlichkeit Zugang zu ihrer Seele und entdecken so ihre Fähigkeit für Empathie und Mitgefühl. Lasse sie zu!“

    Dieses Zitat von ihm, hat mich bei so manchem Schmerz getröstet und wenn ich eines bedauere, dann dass ich nicht damals sofort aufgeschrieben habe, was er mir ganz persönlich mit auf den Weg gegeben hat, es waren so viele kluge Gedanken und Ratschläge.“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: