Verschwörungstheorie: 5G   5 comments

.

Es war für mich klar, dass auch bei 5G die Verschwörungstheorien wild sprießen würden.

5G würde Corona verbreiten und beschleunigen.

Aus pcwelt.de – Auszug.

Anschläge auf Sendemasten: 5G würde Corona verbreiten.

In Großbritannien wurden Mobilfunk-Sendemasten angezündet. Die Täter sehen offensichtlich einen Zusammenhang zwischen der neuen 5G-Mobilfunktechnik und der Verbreitung des Coronavirus Sars CoV2 und der Covid-19-Pandemie.

Wie die BBC berichtet, legten unbekannte Täter Feuer an Mobilfunk-Sendemasten in Birmingham, Liverpool und Melling in Merseyside. Auf Youtube und Facebook wurde laut der BBC zudem ein Video geteilt, das Bezug nimmt zu dem Brand in Aigburth, einem Vorort von Liverpool. Daraus geht hervor, dass die Brandstifter einen Zusammenhang zwischen der Mobilfunk-Technologie und der Covid-19-Pandemie herstellen. Die britische Regierung bezeichnet diese Vorwürfe als „gefährlichen Unsinn“. Das britische Ministerium für Digitales, Kultur, Medien und Sport betont in einem Tweet, dass es überhaupt keinen glaubwürdigen Beweis für einen Zusammenhang zwischen 5G und Corona geben würde.

Wie immer bei einer neuartigen Bedrohung machen auch zu Corona sofort Verschwörungstheorien die Runde. Die gängigste Behauptung lautet, dass 5G die Verbreitung von Sars CoV2 unterstützen beziehungsweise beschleunigen würde. Zum einen, so die Verschwörungstheorie, weil 5G das Immunsystem der Menschen schwächen würde. Zum anderen, weil Viren via Funkwellen miteinander kommunizieren könnten. Ausgangsbasis für diese Theorie ist eine allerdings umstrittene Untersuchung, dass Bakterien (nicht Viren wie Sars CoV2) elektromagnetische Strahlung/Radiowellen erzeugen können, um miteinander zu kommunizieren.

Diese Verschwörungstheorie lässt sich denkbar einfach widerlegen: Demnach würde es Infektionen mit dem Coronavirus nur in Gegenden mit 5G-Mobilfunknetzen geben. Doch diese 5G-Netze sind derzeit sehr selten, Corona dagegen tritt auch in Gegenden ohne 5G auf.

[…]

Nachhilfestunde in Physik: “ iPhone & Co.: Keine Gefahr durch Strahlung

 

Verschwörungstheorie: 5G

.

Aus heise.de

Großbritannien: Mobilfunkmasten in Brand gesteckt wegen Corona-Verschwörungstheorie

.

In Großbritannien kam es Ende vergangener Woche zu mehreren Fällen von mutmaßlicher Brandstiftung und Vandalismus gegen Mobilfunkmasten. Hintergrund der Taten sind wahrscheinlich vor allem online kursierende Verschwörungstheorien, denen zufolge der Mobilfunkstandard 5G die Verbreitung des Coronavirus Covid-19 befördere. Ebenfalls sollen Techniker bei ihrer Arbeit belästigt und bedroht worden sein.

„Wer für diese Taten verantwortlich ist, wird die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommen“, hieß es in einer Stellungnahme des britischen Ministeriums für Kultur, Medien, Digitales und Sport. Laut BBC brannten Mobilfunkmasten in Birmingham, Liverpool und Melling. Zumindest von einem der Masten wurde bereits bekannt, dass dieser gar nicht mit 5G-Technik ausgestattet war. Vodafone sprach gegenüber den Medien von vier betroffenen Masten, ohne Standorte zu nennen. „Ich bin betrübt berichten zu müssen, dass Vandalen Brandanschläge auf Mobilfunkmasten in dieser Zeit der nationalen Krise verübt haben“, zitiert die US-Seite The Verge Nick Jeffery, den Chef von Vodafone UK. Die Behörden untersuchten noch die Vorfälle und Brandursachen.

„Ich bin empört und angewidert, dass Menschen gegen die Infrastruktur vorgehen, die wir zur Bewältigung der aktuellen Krise brauchen“, sagte Stephen Powis, Direktor des britischen Gesundheitsdienstes NHS, gegenüber britischen Medien. Diese Verschwörungstheorien seien die „schlimmste Art von Fake News“. Belege für die Zusammenhänge zwischen der 5G-Technik und der aktuellen Pandemie gibt es nicht.

Dennoch werden die Behauptungen über Facebook, Youtube, Twitter und Pinterest verbreitet. Auch nach den Bränden kursierten Facebook-Postings, die etwa ein Video des brennenden Mobilfunkmasts in Birmingham feierten. Ebenfalls machten auch von den Verschwörungstheorien inspirierte Petitionen auf Change.org die Runde, die inzwischen aber entfernt wurden.

Das britische Kulturministerium forderte die sozialen Medien auf, schneller gegen die Verbreitung solchen „Unsinns“ auf ihren Plattformen zu reagieren. Laut BBC-Bericht plant Kulturminister Oliver Dowden in dieser Woche Gespräche mit den Betreibern der Plattformen. In einer gemeinsamen Erklärung forderten die britischen Provider Nutzer auf, Vorfälle zu melden – etwa, wenn sie Zeuge von Belästigungen gegen Techniker werden oder auf Verschwörungstheorien und Fake News in Medien stoßen.

Von Axel Kannenberg

Großbritannien: Mobilfunkmasten in Brand gesteckt wegen Corona-Verschwörungstheorie

.

Aus der SZ

Das Boulevardblatt Sun titelte dazu in gewohnter Unverblümtheit: „Idioten fackeln Funkmasten ab“. Die Weltgesundheitsorganisation WHO formuliert kürzer – und eleganter: Bei diesen kruden Theorien handele es sich nicht um eine Pandemie, sondern um eine „Infodemie“.

https://www.sueddeutsche.de/panorama/corona-coronavirus-fake-news-verschwoerungstheorien-grossbritannien-5g-1.4869199

.

Gruß Hubert

 

 

 

 

5 Antworten zu “Verschwörungstheorie: 5G

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Wenn Du dich dem Thema annimmst und das was andere dazu geschrieben haben als „Verschwörungstheorie“ abtust – solltest du auf deren Argumente eingehen und diese widerlegen.
    So ist das nichts weiter als primitive Polemik im Sinne Political correctness.

    Verschwörungstheorie ist eine Vokabel ersonnen von LINKEN, wenn ihnen die Argumente ausgehen. Wenn sie nicht willens oder in der Lage sind, ein Thema bis zum Schluss auszudiskutieren.
    Von Verschwörungstheorie spricht man immer, wenn Argumente auf ein Dogma treffen. Etwas das als gegeben hinzunehmen ist und das man nicht hinterfragen darf.

    Fakt ist, dass sich tausende Wissenschaftler weltweit, gegen die Einführung von 5G ausgesprochen haben. Eben weil deren Unbedenklichkeit nicht zweifelsfrei nachgewiesen ist.
    Mobilfunkstrahlung, WLAN allgemein, 5G ins Besondere.
    https://sabnsn.wordpress.com/2020/04/06/cofid-19-5g-syndrom/

    Ich möchte darauf verweisen, Mama hat ihren Beitrag mit einem Fragezeichen (?) versehen. Ob es so ist, weiß sie auch nicht. Es gibt aber auch keinen Gegenbeweis das 5G, Corona nicht beeinflußt.

    Gefällt 1 Person

  2. Vorausschicken möchte ich, dass nicht nur ICH das als Verschwörungstheorie „abtue“. Da gibt es ganz schön viele, die das so sehen.
    Ich habe mir die Mühe gemacht ein wenig zu recherchieren um den Vorwurf von „primitiver Polemik“ zu widerlegen. Verschwörungstheorien gehen fast vollständig von Rechten aus. Das ist eben mal so. Warum … da gibt es sicher Fachleute, die das analysieren könnten.
    Das mit dem Thesen aufstellen und es dann mit einem Fragezeichen zu versehen kennt man ja, da gibt es ja auch Parteien, die diese Taktik verwenden. Unter dem Motto: etwas wird schon hängen bleiben. Alle haben ja nicht ein so blendendes Urteilsvermögen.

    Bei den Verschwörungstheorien zweifle ich manchmal ob die Verbreiter derselben selbst daran glauben oder ob ihnen nur daran gelegen ist das System zu destabilisieren. Alles was Rechten nicht passt ist Political correctness. Viele von den Rechten möchten auch einen Umsturz machen, zum Beispiel im Sinne einer „konservativen Revolution“. Jedes Mittel ist ihnen da recht, wenn sie glauben es könnte sie diesem Ziel näher bringen.

    Aber zurück zum vermeintlichen Zusammenhang der Verschwörungstheoretiker von 5G und Coronavirus. Corona ist jedenfalls nicht nur ein Schnupfen, wie zum Beispiel Rolf Kron meint.

    Aus correctiv.org
    Doch egal, ob 5G in einer Region auf der Welt verfügbar ist oder nicht, eine Sprecherin des Bundesamtes für Strahlenschutz gibt auf CORRECTIV-Anfrage per E-Mail Entwarnung: Elektromagnetische Strahlung könne keine solchen Auswirkungen haben. „5G verursacht weder Zellabbau noch grippeähnliche Symptome. 5G kann (wie alle Felder von Mobilfunksendeanlagen, also auch 2G, 3G, 4G) höchstens eine geringfügige, nicht wahrnehmbare Erwärmung verursachen, die sich vor allem auf die Körperoberfläche beschränkt (und die Lunge nicht erreicht).“

    https://correctiv.org/faktencheck/2020/04/08/nein-covid-19-ist-anders-als-von-rolf-kron-behauptet-nicht-nur-ein-harmloser-schnupfen

    Rolf Kron: #Corona Virus – Hat der Wahnsinn System? #Coronavirus

    Den Link vom Video setze ich nicht rein, weil ich für diesen Mann nicht auch noch Werbung machen möchte.
    Hier ist jedenfalls der Kanal „eingeSCHENKt.tv“ angegeben, da sieht man ja welche „Musik“ spielt.
    https://www.youtube.com/channel/UCUtUTpAbCtIKOalhAK-hxZA

    Bis jetzt sind schon über 107.000 Menschen an Corona gestorben. Und da schwafelt dieser Arzt Rolf Kron (Impfgegner und Homöopath) etwas von einem Schnupfen. Der soll nur aufpassen, dass er nicht noch die Approbation verliert. Es ist verantwortungslos Corona so zu verharmlosen und von Panikmache zu reden.
    So wie sie der Impfgegner Andrew Wakefield verlor.

    „Der weltweit lautstärkste Impfgegner ist Andrew Wakefield. Er hat 1998 mit einer heute vollständig diskreditierten Studie die Behauptung in die Welt gesetzt, es gebe einen Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus. Arzt ist Wakefield schon längst nicht mehr, er verlor seine Approbation.“

    Von Spiegel Wissenschaft
    Wohl keine medizinische Innovation hat mehr Leben gerettet als Impfungen – und doch lehnen viele Menschen sie ab. Große Sympathie für diese Gruppe hat der gefährlichste Feind der Wissenschaft, Donald Trump.
    https://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/impfgegner-donald-trump-kaempfer-gegen-die-vernunft-a-1150557.html

    Tut mir leid, auch bei den Impfgegnern stoße ich nur auf Rechte.

    Von Welt.de
    Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus hat weltweit mittlerweile die Marke von 1,7 Millionen überschritten. Das geht aus aktuellen Zahlen der amerikanischen Johns Hopkins Universität hervor. Demnach waren am Samstagabend 1.761.000 Menschen weltweit von der Krankheit betroffen.

    An der Lungenkrankheit Covid-19, die durch das vor drei Monaten praktisch noch völlig unbekannte Virus Sars-CoV-2 ausgelöst werden kann, starben bislang weltweit über 107.500 Menschen.


    Nein, Covid-19 ist, anders als von Rolf Kron behauptet, nicht nur ein harmloser Schnupfen.

    Jedenfalls ist Rolf Kron Impfkritiker und Homöopath. Er muss sich dann ja nicht impfen lassen, wenn ein Impfstoff gegen Corona gefunden wird. Von Impfkritikern habe ich die Nase voll. Man sieht ja welche verheerenden Auswirkungen Masern haben kann, die von solche Leuten auch nur als papperlapapp abgetan werden.

    https://www.welt.de/vermischtes/article206504969/Corona-aktuell-USA-nun-vor-Italien-mit-den-meisten-Todesfaellen-weltweit-Karten-Zahlen-Grafiken.html

    Gefällt mir

  3. Für Dich gibt es nur LINKE und RECHTE / LINKS = gut, RECHTS = böse – die Welt ist aber komplizierter.

    Gefällt mir

  4. „…die Welt ist aber komplizierter“.
    Im Gegenteil, ich bin kein Vereinfacher. Ich bin ja kein Populist.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: