In diesen Ländern und Städten ist Pelz verboten   Leave a comment

.

Leider ist Deutschland in dieser Liste nicht dabei.

Von Peta.de

.

.

Bislang ist Los Angeles die größte Stadt, die den Verkauf von neuen Pelzprodukten komplett verboten hat. Diesem Zeitgeist schließen sich weltweit immer mehr Städte und Länder an und schieben den verbliebenen Pelzfarmen damit einen Riegel vor. Vielen Konsumentinnen und Konsumenten, aber auch Unternehmen und Regierungen ist mittlerweile klar, dass Pelze der Umwelt massiv schaden und Tiere gleichzeitig zu einem schrecklichen Leben und grausamen Tod verdammen.

Diese 14 bekannten Luxusmarken verbannen Pelz

Nachfolgend finden Sie eine Liste von Ländern und Städten, die einer pelzfreien Zukunft den Weg ebnen:

Belgien

Die flämische Regierung Belgiens verabschiedete 2018 einen Erlass gegen Pelzfarmen. Zuvor waren entsprechende Verbote bereits 2015 in der Wallonie und 2017 in Brüssel durchgesetzt worden. Diese historische Entscheidung bedeutet das Ende der letzten Pelzfarmen in Belgien – die verbliebenen 17 Betriebe werden bis 2023 schließen.

Bosnien und Herzegowina

In Bosnien und Herzegowina wurde 2018 ein Pelzfarmverbot erlassen, doch aufgrund einer Debatte über die Fristverlängerung hatten die Pelztierzüchter ihre grausamen Praktiken illegal fortgesetzt. Nun wurde endlich die letzte verbliebene Pelzfarm in der Nähe von Sarajevo laut Insider-Informationen, die PETA zugespielt wurden, geschlossen. PETA Deutschland hatte sich intensiv für die Schließungsbemühungen eingesetzt, unter anderem mit der Kampagne von Popsängerin Jelena Karleuša und durch gemeinsame Kampagnen mit der Anti-Pelz-Koalition (EVA). Die Organisationen fordern nun die Regierung und das Verfassungsgericht auf, diesen Sieg für die Tiere zu einem dauerhaften Gesetz zu machen und die bisherige, noch laufende Verbotsdurchsetzung von 2018 wieder aufzunehmen.

Großbritannien

Großbritannien war im Jahr 2000 das erste Land, das Pelzfarmen nach einer großen Protestwelle gesetzlich verbot. Ursprünglich bezog sich das Verbot nur auf England und Wales, doch Schottland und Nordirland zogen 2002 nach.

Japan

Im Jahr 2006 verabschiedete Japan ein Gesetz zum Schutz vor invasiven Tierarten. Dieses schränkte auch die Zucht nicht-heimischer Arten wie des amerikanischen Nerzes, des Waschbären und der Nutria ein. Das Gesetz macht den Betrieb von Pelzfarmen im Grunde illegal, und somit schloss die letzte Pelzfarm des Landes 10 Jahre später.

Kroatien

Das kroatische Landwirtschaftsministerium folgte dem Wunsch der Bevölkerung seines Landes und von Tierrechtsorganisationen wie PETA: 2017 trat nach einer 10-jährigen Übergangsphase das lang ersehnte Pelzfarmverbot in Koratien in Kraft. Ex-Pelzträgerin Sharon Osbourne bedankte sich in einem Schreiben bei Kroatiens Ministerpräsident Andrej Plenković für die konsequente Umsetzung.

Luxemburg

Luxemburg ist das jüngste Land mit einem Pelzfarmverbot. Das fortschrittliche Tierschutzgesetz des Landes wurde im Juni 2018 verabschiedet und verbietet Pelzfarmen ab Oktober 2018. Derzeit gibt es in Luxemburg keine Pelzfarmen, und diese Gesetzgebung sorgt dafür, dass das auch so bleibt.

Mazedonien

Mazedonien führte 2014 eine dreijährige Auslaufphase für Pelzfarmen ein – seit 2017 sind Pelzfarmen damit illegal.

Norwegen

In Norwegen wurde ein Pelzfarmverbot 2018 beschlossen – die Auslaufphase dauert noch bis zum Jahr 2025. Das Verbot wurde erlassen, nachdem zahlreiche Enthüllungsberichte gezeigt hatten, welch grauenvolle Bedingungen auf norwegischen Pelzfarmen herrschen. Aktuell gibt es in dem Land rund 300 Farmen, auf denen jährlich über 700.000 Nerze und 110.000 Füchse gezüchtet und getötet werden. (1) Das Verbot ist damit ein riesiger Erfolg für die Tiere.

Österreich

In Österreich wurde dank der starken Offensive von Tierschützern bereits 1998 die letzte Pelzfarm geschlossen. Im Januar 2005 trat schließlich das Bundestierschutzgesetz in Kraft, worin die Haltung von Tieren zur reinen Pelzgewinnung rechtlich verboten und damit sichergestellt wurde, dass in Österreich auch zukünftig keine Pelzfarmen mehr eröffnet werden.

Hier gesamten Artikel lesen:

In diesen Ländern und Städten ist Pelz verboten

.

Gruß Hubert

 

Veröffentlicht 17. September 2020 von hubert wenzl in Tierrechte, Tierschutz

Getaggt mit ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: