Protestwelle gegen das betäubungslose Schlachten 2021!   Leave a comment

.

Rebloggt von Tierfreund Wolfgang.

wolodja51.wordpress.com

.

5 O.A.B.A. Frontfoto Schächten

Von respektiere e.V.

Im kleinen Weinviertler Ort Bruderndorf, unweit von Stockerau, aber dennoch bereits wieder völlig abseits des Stroms der Geschichte, befindet sich der Schlachthof des Herrn G., wo vor allem Fleischesser aus dem muslimischen Kulturkreis bedient werden. Zu Beginn des islamischen Opferfestes, vergleichbar mit dem mit ebenfalls übermäßigen Fleischverzehr einhergehenden christlichen Osterns oder Weihnachtens – beides Feste, die genauso direkt in das (noch) massenhafte(re) Abschlachten von Tieren münden – verdient der Betreiber wohl auch ganz gut an seinem ‚betäubungslosen-Schlachten-Angebot‘; jedenfalls wird die Anzahl der Opfer jedes Jahr auf ein Neues in die Höhe geschraubt. Heuer, so dem Vernehmen nach, sollen es bereits weit mehr als 1000 Schafe gewesen sein, welche innerhalb von drei Tagen einen fürchterlichen Tod starben.

Denn allesamt stand den Tieren die Tortur des Schächtschnitts, also das Aufschneiden der Luft- und Speiseröhre ohne vorhergehende Anästhesie, bevor; eine Tötungsart, die in Österreich eigentlich und ganz und gar selbstverständlich strikt verboten ist! Weil aber die Religionsfreiheit laut den Gesetzesbüchern ein ‚höheres Gut‘ als der Tierschutz darstellt, werden Ausnahmen erteilt, dann, wenn eine anerkannte Religion glaubhaft macht, dass ein derartiger Ritus als Pflicht in den ‚heiligen Büchern‘ der jeweiligen Gemeinschaft niedergeschrieben ist.

Und all das scheint nicht genug: Zudem, wir wir in den letzten Tagen beweisen mussten, haben die armen Tiere am Tag vor ihrem Tod auch noch einen Langstreckentransport quer durch Europa, von Rumänien bis nach Österreich, zu erdulden…

Hier den ganzen Beitrag lesen …..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: