Tausende Tiere sterben für Urban Outfitters   Leave a comment

.

Die Mode bedeutet für die Tiere viel Leid und unsagbare Grausamkeiten. Ich mag die Mode nicht.

Von Peta.de

.

.

Urban Outraged: Start der Kampagne von PETA USA

Am 29. November 2021 hat PETA USA eine Guerilla-Marketing-Kampagne gestartet, um das Unternehmen Urban Outfitters und seine Marken Anthropologie und Free People davon zu überzeugen, keine tierische Materialien mehr zu verkaufen. Hierzu wurde ein echt wirkender „Onlineshop“ namens „Urban Outraged“ ins Leben gerufen, der Jacken, Stiefel, Kleidung und Taschen anbietet. Die Ware basiert nicht auf tierischen Materialien, sondern wurde anscheinend aus Materialien menschlichen Ursprungs hergestellt. Erst bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass auf den Produkten menschliche Körperteile wie Gesichter, Ohren, Nasen oder Zähne zu erkennen sind.

Die Website soll Besucher:innen zum Nachdenken anregen und ermuntern, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, warum die Modeindustrie die Haut fühlender Lebewesen wie selbstverständlich für ihren Profit verarbeiten und verkaufen darf. Damit möglichst viele Menschen auf diese Website aufmerksam werden und das Anliegen unterstützen, ist es möglich, Einladungen an Familienmitglieder, Freunde und Freundinnen zu schicken, die wie „Geschenkkarten“ eines richtigen Onlineshops anmuten.

Milliarden von Tieren leiden und sterben im Namen der Mode jedes Jahr für Bekleidung und Accessoires. Urban Outfitters, Anthropologie und Free People – alles Marken von Urban Outfitters Inc. – verkaufen diverse tierische Materialien, zum Beispiel Wolle, Kaschmir, Mohair, Leder, Daunen und Alpakawolle. All diese Materialien sind Produkte extremer Gewalt, Tierquälerei und Angst.

Modeopfer: Fordern Sie Urban Outfitters dazu auf, ein tierfreundliches Sortiment einzuführen.

Es gibt keine Notwendigkeit dafür, Tiere auszubeuten, um aus ihnen Kleidung herzustellen. Bitte fordern Sie Urban Outfitters dazu auf, auf tierfreundliche Mode umzusteigen.

Veröffentlicht 7. Dezember 2021 von hubert wenzl in Tierrechte, Tierschutz

Getaggt mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: