Archiv für das Schlagwort ‘Fürsorge

Katze rettet Baby vor dem Erfrieren   Leave a comment

.

Wer Tieren Gefühle und Intelligenz abspricht beweist nur damit, dass er selbst kein Gefühl und einen niederen Intelligenz-Quotient hat. Diese berührende Geschichte mit einer Katze in Russland, die durch ihre Fürsorge ein ausgesetztes Kind gerettet hat.

.

Katze rettet Baby vor dem Erfrieren

Kleiner Junge überlebt ohne bleibende Schäden

.
Dieser kleine Junge überlebte dank einer Katze (Bild: EuroPics/CEN)

 

Da wird einem im wahrsten Wortsinn warm ums Herz: Im eisigen russischen Winter rettete Katze Marsha ein ausgesetztes Baby vor dem Kältetod. Der etwa zwei Monate alte Junge war im Treppenhaus eines russischen Wohnhauses ausgesetzt worden.
.
Lediglich mit ein paar Windeln ausgestattet hatten Unbekannte das Kind im Treppenhaus eines Wohnhauses im russischen Obninsk zurückgelassen. Das berichtet die britische Tageszeitung „Daily Mail“. Als die Temperaturen die Frostgrenze unterschritten, wickelte sich die Katze um das in eine Kiste gepackte Baby, leckte sein Gesicht und wärmte es mit ihrem flauschigen Winterfell. Außerdem machte sie die Bewohner des Hauses mit lautem Miauen auf ihren Fund aufmerksam.
.
Nicht zu überhören sei das Klagen der Katze gewesen, berichtet Anwohnerin Nadezhda Makhovikova dem russichen TV Sender REN TV. „Als ich nach unten ging, sah ich, dass das Baby weinte.“ Selbst das Eintreffen der Kindernotärzte schien Marsha noch nicht zu beruhigen. „Sie schien unglaublich besorgt, wohin wir das Kind bringen würden“, erzählt Notärztin Vera Ivanina REN TV. „Sie rannte miauend hinter uns her.“ Fast menschliche, sehr mütterliche Züge habe das Verhalten des Tieres gehabt, ergänzt Ivanina.

.

Katze Marsha (hier mit Anwohnerin) wärmte das Baby mit ihrem Körper (Bild: EuroPics/CEN)

.

.
Marshas Einsatz hat sich gelohnt. Trotz mehrerer Stunden in eisiger Kälte scheint der Junge keine gesundheitlichen Folgeschäden davon zu tragen. Derzeit fahndet die Polizei nach den Eltern des auf zwischen zwei und drei Monate geschätzten Babys. Straßenstreunerin Marsha kann sich dieser Tage über reichlich Extrafutter freuen. Mit Leckereien feiern die Bewohner des Mietshauses ihre tierische Heldin.

http://de.nachrichten.yahoo.com/katze-rettet-baby-vor-dem-erfrieren-101451121.html

 

Gruß Hubert

 

Veröffentlicht 21. Januar 2015 von hubert wenzl in Tierschutz

Getaggt mit , , , ,