.

Dieter Nuhr klärt über den Islam auf. Wusste ich gar nicht, dass die Familie eines islamischen Attentäters eine Art Leibrente bekommt – bezahlt von der zuständigen islamischen Organisation. Ist schon rätselhaft, dass man so fest an etwas glauben kann, dass man sich dafür in die Luft sprengt. Ob es der Glaube ist, dass der „Märtyrer“ 7 Jungfrauen bekommt – Nuhr spricht sogar von 72 Jungfrauen? Aber am schlimmsten sind immer die Menschen die nicht zweifeln. Wer zweifelt detoniert nicht. Aber eines sollte man sich merken. Der Islam ist tolerant wenn er keine Macht hat. Wir sollten dafür sorgen, dass das so bleibt.

Habe recherchiert, das mit den 72 Jungfrauen stimmt sogar.

Einem Mörder von “Ungläubigen” (aber auch einem, der beim Versuch selbst getötet wurde) winken ewiges Leben an der Seite Allahs und des Propheten Mohammeds, Märtyrerstatus und ewige sexuelle Freuden mit 72 eigens für ihn abgestellten Jungfrauen, die dem Mörder fortan jede Sinnesfreude erfüllen, die nur irgend möglich ist.

http://michael-mannheimer.info/2012/04/18/die-zehn-gebote-des-koran-gebot-1-bis-10-du-sollst-toten/

 


.
Gruß Hubert