Archiv für das Schlagwort ‘Sarah Palin

Tea-Party-Ikone Palin unterstützt Donald Trump   Leave a comment

.

Donald Trump erhält Unterstützung von der erzkonservativen und fundamentalistischen Sarah Palin, eine Ikone der Tea-Party.

Erzkonservative Mitstreiterin

Tea-Party-Ikone Palin unterstützt Donald Trump

20.01.2016

.

Sarah Palin unterstützt Donald Trump im US-Wahlkampf. Tea-Party-Aktivistin Sarah Palin macht an der Universität von Iowa Werbung für den Präsidentschaftsbewerber Donald Trump. (Quelle: AP/dpa)

Tea-Party-Aktivistin Sarah Palin macht an der Universität von Iowa Werbung für den Präsidentschaftsbewerber Donald Trump. (Quelle: AP/dpa)

.

Sie ist eine der umstrittensten Politikerinnen der USA und Vertreterin der erzkonservativen Tea-Party-Bewegung: die ehemalige Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin. Jetzt unterstützt die Ex-Gouverneurin von Alaska den republikanischen Präsidentschaftsbewerber Donald Trump. Beide sind Freunde schlagzeilentauglicher Parolen. 

Zwei Wochen vor den ersten Vorwahlen im Bundesstaat Iowa kann Trump damit eine  begehrte Unterstützerin vorzeigen. „Ich fühle mich sehr geehrt, Sarahs Unterstützung zu erhalten“, teilte der Immobilien-Tycoon mit. Der Schritt könnte sich vor allem gegen Ted Cruz, den derzeit schärfsten Konkurrenten des New Yorker Milliardärs, richten. Trump und der rechtskonservative Cruz liegen in Iowa Kopf an Kopf.

Palin ist für Trump „eine Freundin, und eine hochqualifizierte Person, vor der ich großen Respekt habe“, wie es in einer Erklärung hieß. Die solcherart Gewürdigte fühlt sich in ihrer neuen Rolle offenbar wohl. Mit Trump als Präsidenten werde sich Amerika nicht länger entschuldigen, sagte die 51-Jährige sichtlich gut gelaunt bei einer Kundgebung Trumps in der Staatsuniversität von Iowa. Trump würde dem Militär erlauben, seinen Job zu erledigen, und die Terrormiliz Islamischer Staat zerstören. Auch am Mittwoch wird Palin voraussichtlich bei zwei Veranstaltungen dabei sein.

„Bleibe großer Fan von Palin“

Mit der erzkonservativen Palin an seiner Seite will Trump das enge Rennen in Iowa für sich entscheiden. Auch sein innerparteilicher Konkurrent Cruz bewegt sich am rechten Rand der Republikaner – und auch er hätte gerne die Unterstützung Palins gehabt. Auf einer Wahlkampfveranstaltung in New Hampshire erklärte Cruz: „Unabhängig davon, was Sarah 2016 machen will, werde ich ein großer, großer Fan von Sarah Palin bleiben.“

Die ehemalige Schönheitskönigin hatte 2008 große politische Ambitionen und wollte als Vizepräsidentin unter John McCain ins Weiße Haus einziehen. Im Wahlkampf blamierte sich Palin mit offenkundigen Lücken beim Thema Außenpolitik. Und obwohl sie in den vergangenen Jahren die politische Bühne eher gemieden hatte, gilt sie den Republikanern als Medienprofi, der auch die Stimmen der Ultrakonservativen auf sich ziehen kann.

.

Tea-Party-Ikone Palin unterstützt Donald Trump

 

Auszug aus Tagesschau.de

2l7xftvd1a6

Ein Halleluja für den Milliardär

.

Die erzkonservative US-Politikerin erklärte ihrerseits, sie sei „stolz“, dem Immobilienmilliardär zur Seite zu stehen. Er habe das Format, „Amerika wieder groß zu machen“, sagte sie bei einem gemeinsamen Auftritt in der Universität von Iowa. Dort finden am 1. Februar die ersten Vorwahlen für die Präsidentschaftskandidatur statt. Er werde der Armee als Oberbefehlshaber erlauben, „ihren Job zu machen und [der Terrormiliz] ISIS in den Arsch zu treten“, sagte Palin weiter. Trump sei kein Politiker, er komme aus der Privatwirtschaft: „Kann ich dafür ein ‚Halleluja‘ bekommen?“, fragte sie das Publikum – mit Erfolg.

.

Ein Halleluja für den Milliardär

.

Trump auf Twitter.

https://twitter.com/hashtag/MakeAmericaGreatAgain?src=hash

.

Gruß Hubert

 

 

Sarah Palin die Super-K..   Leave a comment

.

Diese blöde neokonservative bibeltreue Super-K.. Sarah Palin glaubt wirklich es sei ein lustiges Foto, wenn sie ihren Sohn Trig (was für ein Name…) zeigt wie er auf den Rücken des Familien-Hundes steigt. Sie veröffentlichte dieses Foto auch noch bei Facebook. Wie deppert muss man denn sein um zu glauben das wäre lustig? Schon symbolisch ist das auf jemand steigen nichts was man jemals tun sollte. Aber manche Politiker sind das ja gewohnt auf den Leuten rumzutrampeln. Diese Palin von der Tea Party ist schon ein richtiges „Botschile“ (beschränkte Person). Den Shitstorm hat sie sich voll verdient. Dümmer sind wohl nur noch die Leute, die so eine Person wählen.

Aus yahoo.de


CF – Dieses Bild brachte Sarah Palin reichlich Ärger ein

.
Eine Reihe vermeintlich lustiger Fotos brachte Sarah Palin am Wochenende einen gewaltigen Shitstorm und dazu noch Ärger mit der Tierschutzorganisation PETA ein. Die ihrer Meinung nach unbegründete Kritik will die Politikerin nicht auf sich sitzen lassen und wehrt sich nun via Facebook.

Was war passiert? Die konservative Politikerin hatte zum neuen Jahr Bilder gepostet, auf denen ihr Sohn Trig dabei zu beobachten ist, wie er auf den Rücken der Familienhündin Jill steigt. Tierrechtler und Facebook-User hatten Sarah Palin harsch für die Schnappschüsse kritisiert. Statt in Seelenruhe Fotos zu schießen, hätte sie ihrem Sohn besser erklärt, dass es nicht in Ordnung ist, auf seinen Hund zu klettern, hieß es. Das Tier habe mit Sicherheit Schmerzen gelitten und sich die Misshandlungen aus reiner Loyalität gefallen lassen. Für Kind und Hund sei ein solches Verhalten gefährlich, kritisierten Facebook-User.

Wer die schwachsinnigen Verteidigungsargumente dieser Palin unbedingt sehen will kann hier
weiterlesen

https://de.nachrichten.yahoo.com/sarah-palin-wehrt-sich-gegen-peta-vorw-rfe-121349250.html

.
Ein Eintrag auf Facebook

Nico Jakob: Die Frau ist doch ein super Vorbild für alle. Sie zeigt, dass man es selbst mit dem IQ einer Scheibe Toastbrot zu was bringen kann in dieser Welt!

https://www.facebook.com/spiegelonline/posts/10152957284494869
.

.
.
Hier noch ein kleiner Auszug aus Wikipedia (unter Außenpolitik) wie diese Frau politisch tickt:

Palin sprach sich in einem Interview mit dem Sender ABC am 11. September 2008 für den Beitritt Georgiens und der Ukraine zur NATO aus, auch wenn das dazu führen könne, dass die USA im Bündnisfall Russland den Krieg erklären müssten. Palin betont ihre tiefe Verbundenheit mit Israel und setzt auf eine Vertiefung der strategischen Beziehungen zwischen den USA und Israel. Im ABC-Interview vom 11. September 2008 befürwortete sie die Unterstützung eines Militärschlages Israels gegen den Iran, falls Israel einen solchen für seine Sicherheit als notwendig erachte. In einer nicht gehaltenen, aber in der New York Sun veröffentlichten Rede erklärte sie, dass der Präsident des Iran und das iranische Atomprogramm aufgehalten werden müssten. Sie forderte 2010 in einem Kommentar bei Fox News Obama auf, dem Iran den Krieg zu erklären.

Verhandlungen zum START-III-Abkommen durch die Regierung Obama sah sie als „naiv“ an. Im November 2009 sprach sich Palin dafür aus, dass Israel seine Siedlungstätigkeit in den besetzen Gebieten ausweitet. Damit nahm sie eine Position an, die in den vergangenen 40 Jahren keine US-Regierung eingenommen hatte. In einem Interview mit Barbara Walters sagte Palin: „Ich denke nicht, dass die Regierung Obama irgendein Recht hat, Israel zu sagen, was es zu tun oder zu lassen hat.“
http://de.wikipedia.org/wiki/Sarah_Palin
.
Artenschutz

Im Mai 2008 unterstützte sie eine Kampagne zur Streichung der Eisbären von der Roten Liste gefährdeter Arten mit der Begründung, dass sich deren Bestand in den letzten Jahren erholt habe. Kritiker sahen hinter diesem Statement jedoch die Angst Palins und anderer Politiker Alaskas, dass der Naturschutz die Öl- und Gasförderung des Bundesstaates behindern könne. Außerdem legalisierte sie das Jagen von Wölfen und Bären in Alaska per Flugzeug.

Palins religiöser Glaube:
Palin bezeichnet sich selbst als Hockey mom. Bis 2002 war sie praktizierende Pfingstlerin. Sie lebt mit ihrer Familie in Wasilla, etwa 65 Kilometer nördlich von Anchorage.
(Anmerkung:Pfingstler glauben ja vor allem an den hl. Geist – von dem hat sie allerdings nicht zu viel abbekommen).
http://de.wikipedia.org/wiki/Sarah_Palin
[…]
SPON Auszug.
Plötzlich stand die Partei im Schlafzimmer der Palin-Tochter
Ihre rigide Sexualmoral – Palin hat sich mehrfach gegen Aufklärungsunterricht in der Schule ausgesprochen – wurde von der eigenen 17-jährigen Tochter zwar als weltfremd widerlegt. Ausgerechnet in der Woche des Parteitages musste die Familie die ungewollte Schwangerschaft ihrer Tochter bekanntgeben. Für die amerikanischen Konservativen bedeutet das eine Peinlichkeit sondergleichen. Man wollte über die Bedrohung dieser Welt reden und war plötzlich im Schlafzimmer der Palin-Tochter gelandet.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/vize-kandidatin-auf-republikaner-parteitag-die-gefaehrliche-unschuld-der-sarah-palin-a-576184.html

Die Zeit – Auszug.
[…]
Dabei trifft eine zeitgemäße, attraktive Aufmachung auf ultrakonservative Glaubensgrundsätze. Wer sich scheiden lässt, Sex außerhalb der Ehe hat oder Homosexualität gutheißt, wird in der Regel ausgeschlossen. Auch die Evolutionstheorie gilt als des Teufels.

[…]
»Pfingstler« gehen davon aus, dass der Heilige Geist in ihnen wirkt. Charismen wie Wunderheilungen, Prophezeiungen und Zungenreden werden größtenteils noch praktiziert.

(Anmerkung: Ich kann solche bibeltreue Religiotas nicht ausstehen, die eine unterdrückende antiquierte Sexualmoral haben und fast immer hart und kriegerisch eingestellt sind).
http://www.zeit.de/2012/23/A-Freikirchen

.
.
Gruß Hubert

Veröffentlicht 5. Januar 2015 von hubert wenzl in Politik

Getaggt mit , , , , ,