Archiv für das Schlagwort ‘Sexualforschung

Sind Sie eigentlich noch normal?   2 comments

Hier zwei Auszüge aus dem Buch von Arne Hoffmann „50 einfache Dinge, die Männer über SEX wissen sollten“, über das Thema normal oder pervers?

„Die wissenschaftliche Sexualforschung hat sich von dem Begriff der ‚Perversion‘ längst verabschiedet. Und das aus gutem Grund: Das lateinische Wort ‚perversus‘ bedeutet so viel wie ‚verkehrt‘ oder ‚verdreht‘. Eine ‚perverse Sexualität‘ würde aber voraussetzen, dass es so etwas wie eine ‚ordnungsgemäße‘ Form von Sexualität gibt – und dazu gehört, dass sich fast alle darüber einig wären, wie diese Form auszusehen habe. Tatsächlich zerfällt unsere Gesellschaft aber inzwischen in sehr viele verschiedene unterschiedliche Gruppen, mit komplett unterschiedlichen Auffassungen, wenn es um Sexualität geht (etwa strenggläubige Muslime, Raver, Feministinnen, katholische Fundamentalisten, die SM-Szene). Wo aber jeder wild durcheinanderquatscht, kann man von einer allgemein gültigen Übereinstimmung nicht sprechen.

Hier die Seiten 146 und 147.

ist-das-normal_075

ist-das-normal_076.

Gruß Hubert

Veröffentlicht 28. Februar 2014 von hubert wenzl in Erotik, Medizin, Psychologie, Wissenschaft

Getaggt mit , , , , ,